„Grund zur Aufregung“

21. Februar 1978
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Hoser's Buchhandlung, Stuttgart

Lesung: Gabriele Wohmann
Sammlung „Hoser's Buchhandlung“: Tonband 17

Weiterführende Informationen

Zunächst liest Gabriele Wohmann stark im Stil der Neuen Subjektivität gehaltene Gedichte aus „Grund zur Aufregung“, die Alltagsbeobachtungen und subjektive Erlebnislagen aber immer wieder politisieren. Anschließend liest sie aus dem damals gerade fertiggestellten Manuskript des Romans „Frühherbst in Badenweiler“, der zum Zeitpunkt der Lesung noch den Arbeitstitel „Badenweiler Largo“ trug. Sich mit einem gerade fertiggestellten Text an ein öffentliches Publikum zu wenden, begründet Wohmann mit der Atmosphäre bei „Hoser's“, wo sie in der Folge weitere dreimal las.

Die Sammlung der Buchhandlung "Hoser" umfasst 85 Tonbänder von Autorenlesungen, die dem Deutschen Literaturarchiv Marbach gestiftet wurden. Begonnen 1974, wurden von 1976 bis 1988 die Veranstaltungen mitgeschnitten. Das Programm wirkte stilbildend auf andere Buchhändler und wurde ein wichtiger Teil des Stuttgarter Kulturlebens.  

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium