„Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus“

14. Juni 1980
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Hoser's Buchhandlung, Stuttgart

Lesung: Günter Grass
Sammlung „Hoser's Buchhandlung“: Tonband 44

Weiterführende Informationen

Für Günter Grass schließt sich in dieser Lesung ein Kreis: Am 8. Dezember, so berichtet er zu Beginn dieser Aufnahme, erreichte ihn die Nachricht vom frühen Tod seines Freundes Nicolas Born vor einer Lesung aus den noch im Entstehen befindlichen „Kopfgeburten“, ebenfalls in Stuttgart. Dem Verstorbenen widmete er anschließend das fertige Buch. Bevor Grass die letzten beiden Kapitel der „Kopfgeburten“ liest, wovon das vorletzte sich direkt mit Nicolas Born beschäftigt, gibt er Einblick in seine Überlegungen zur Form des Buches. Konkret reflektiert er die verschiedenen Gattungen, aus denen sich der Text zusammensetzt – vom Essay über ein Filmdrehbuch bis zum Reisebericht. Bewusst unordentlich sei das Buch konzipiert, es suche auszudrücken, was man „mit bloßer Erzählform“ nicht ausdrücken könne – eine demographisch-spekulative, politische und sozio-kulturelle Skizze von Deutschland und der Welt Ende der 70er Jahre. 

Die Sammlung der Buchhandlung "Hoser" umfasst 85 Tonbänder von Autorenlesungen, die dem Deutschen Literaturarchiv Marbach gestiftet wurden. Begonnen 1974, wurden von 1976 bis 1988 die Veranstaltungen mitgeschnitten. Das Programm wirkte stilbildend auf andere Buchhändler und wurde ein wichtiger Teil des Stuttgarter Kulturlebens.  

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium