Liebesgedichte: Ein Abend mit Erich Fried

27. September 1984
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Hoser's Buchhandlung, Stuttgart

Lesung: Erich Fried
Sammlung „Hoser's Buchhandlung“: Tonband 66

Weiterführende Informationen

Erich Fried liest neben einem Querschnitt aus seinen jüngsten Gedichten, veröffentlichten wie unveröffentlichten (darunter „Was es ist“, „Krank“, „Gespräch mit einem Überlebenden“, „Solange ich atme“, „Ein Fragment“), die Erzählungen „Kleingeld“ und „Herd“. Entgegen der Ankündigung ist die Diskussion leider nicht auf der Aufnahme enthalten. Wie diskursiv Erich Fried seine Gedichte begriff, zeigt seine Anmerkung, das Publikum möge sich Gedanken und Einwände zu den Gedichten notieren, dass man anschließend diskutieren könne.

Die Sammlung der Buchhandlung "Hoser" umfasst 85 Tonbänder von Autorenlesungen, die dem Deutschen Literaturarchiv Marbach gestiftet wurden. Begonnen 1974, wurden von 1976 bis 1988 die Veranstaltungen mitgeschnitten. Das Programm wirkte stilbildend auf andere Buchhändler und wurde ein wichtiger Teil des Stuttgarter Kulturlebens.  

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium