Parataxe III. AfroBerlin - Panel II. Do you speak African? Sprachen und Fiktionen

24. Mai 2018
Literarisches Colloquium Berlin

Keynote: Michael Salu
Panel: Michael Salu, Salah Yousif, Ibou Diop und Lena Müller
Moderation: Anna Jäger
Featured Poets: Goitseone Montsho und Stefanie-Lahya Aukongo
Dolmetscherin: Irina Bondas

Programmtext

Im Rahmen des Projektes »PARATAXE – die internationalen Literaturszenen Berlins« widmen wir uns mit einem ganztägigen Symposium ab 10.30 Uhr der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der afrikanischen Literaturen in und aus Berlin. Tagsüber betreiben drei Panels Feldforschungen: »Linking Words – Was bisher geschah« (11 Uhr), »Do you speak African? Sprache und Fiktionen« (14.30 Uhr) und »Berlintown: Stadt als Text« (16.30 Uhr). Am Abend (20 Uhr) präsentiert Jùmoké Bolanle Adéyanju –Organisatorin der populären Veranstaltungsreihe »Poetry meets...« – eine mehrsprachige multimediale Feier der Worte und Klänge für die Spezialausgabe »Poetry meets ... Jazz – PARATAXE Special Edition« am Wannsee: mit dem Künstlerinnenkollektiv poet and prophetess, dem Jazzpoeten Sean Haefeli und dem Duo Ede & Ama. Danach: Ab 22 Uhr Party mit DJ Radio Hobo & DJane mokeyanju.

Weiterführende Informationen

Hören Sie auch:

Parataxe III. AfroBerlin - PANEL I. Linking Words: Was bisher geschah

und

Parataxe III. AfroBerlin - Panel III. Berlintown: Stadt ist Text

sowie

Parataxe III. AfroBerlin - Reading & Performance

Personen auf dem Podium