„Commedia“

22. April 1980
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Hoser's Buchhandlung, Stuttgart

Lesung: Gerold Späth
Sammlung „Hoser's Buchhandlung“: Tonband 42

Weiterführende Informationen

Gerold Späth erläutert zu Beginn der Aufnahme die Prämissen seines Buches, das sich nur schwer einer Gattung zuordnen lässt. Ziel war es im ersten Teil des Werks „Die Menschen“, den Nebenfiguren seiner Romane eigenständige Auftritte zu verschaffen, wobei sich die erzähltechnische Problematik einstellte, wie man von Nebenfiguren nicht aus der Perspektive einer Hauptfigur erzählt. Nach einigen dieser Figurenminiaturen liest Gerold Späth aus dem zweiten, „Das Museum“ betitelten Teil, der nicht Figuren, sondern Gegenstände als Ausgangspunkt von Geschichten nimmt, angeordnet in den Räumen eines fiktiven Museums. 

Die Sammlung der Buchhandlung "Hoser" umfasst 85 Tonbänder von Autorenlesungen, die dem Deutschen Literaturarchiv Marbach von der Familie Storz gestiftet wurden. Begonnen 1974, wurden von 1976 bis 1988 die Veranstaltungen mitgeschnitten. Das Programm wirkte stilbildend auf andere Buchhändler und wurde ein wichtiger Teil des Stuttgarter Kulturlebens.  

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium