Vormittag eines Schriftstellers 1990. Ein Text zum Thema „Deutschland“

06. Juli 1990
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Lesung: Martin Walser

Weiterführende Informationen

Martin Walser klärt in einem Vortrag, der eigentlich eine Lesung hätte sein sollen, seine Haltung zur, wie er sie nennt, "sanften Revolution" von 1989, in der er ein Novum der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, ein erstes deutsches "Friedenssignal" sieht. In der Folge rechnet er mit seinen Kritikern und den Kritikern der deutschen Einheit ab, reflektiert anschließend über den Charakter der "Meinung", besonders der Intellektuellen, der er die "Mitteilung" entgegenhält.

Genau diese Abgrenzung Walsers gegenüber den 'Intellektuellen' in seinem Text ist Gegenstand eines Streitgesprächs mit Jurek Becker, das am 05.11.1990 im LCB stattfand und ebenfalls hier nachzuhören ist.

Personen auf dem Podium