A Key into the Language of America – Ein Schlüssel zur Sprache Amerikas: Rosmarie Waldrop präsentiert ihr Buch zusammen mit Elke Erb die ihre Übersetzungen liest sowie eigene Texte aus ihrem neuen Buch <Gänsesommer>

27. April 2005
Stiftung Lyrik Kabinett

Einführung: Urs Engeler

Ankündigungstext

Rosmarie Waldrop, 1935 in Kitzingen am Main geboren, wanderte 1958 nach Amerika aus, wo sie bisher über 40 Gedicht- und Prosa- Bücher veröffentlichte. Mit ihrem Mann, dem Dichter Keith Waldrop, begründete und leitet sie einen der bedeutendsten Verlage für zeitgenössische Dichtung in den USA: Burning Deck. Ein Schlüssel zur Sprache Amerikas ist nach Reproduktion von Profilen (Aufbau Verlag) ihr zweites Buch in Deutschland.
Ich bin weiß und gebildet. Ich bin eine Frau und eine Dichterin. Dichter werden heutzutage für Randfiguren im Leben der Gesellschaft erachtet, von zweifelhaftem sozialen Nutzen. Als Frau erscheine ich nicht als Eroberin im Hütchenspiel der Archetypen, sondern als erobert. Als „Kriegsbraut“. Als Frau habe ich auch über die indianischen Gesellschaften keine Illusionen. Sie waren keineswegs ideal. Die Kolonisation Amerikas brachte die höchst „männliche“ Indianerkultur in die Position der eroberten Frau, einen Teil des Landes, das da war, um „genommen“ zu werden. Ich kann mich mit beiden Seiten des Konflikts identifizieren und bin ambivalent gegenüber jeder Seite.

Elke Erb, geb. 1938 in der Eifel; 1949 Übersiedelung in die DDR (Halle); Studium der Germanistik, Geschichte und Pädagogik; seit 1966 freischaffende Autorin: Elke Erb ist das, was man einen poetischen Geist nennen möchte. (F. Mayröcker). Auszeichnungen u.a.: Peter-Huchel-Preis (1988); Heinrich-Mann-Preis (1990, zus. mit A.Endler); Erich-Fried-Preis (1995); Norbert C.-Kaser-Preis (1999); F.C.Weiskopf-Preis (1999). - Elke Erb war bereits dreimal im Lyrik Kabinett zu Gast.

Urs Engeler, geb. 1962 in Zürich. 1989-96 Studium der Germanistik (bei Peter von Matt) und Vergleichenden Literaturwissenschaft (bei Hans-Jost Frey) sowie der Philosophie und Religionswissenschaft an der Uni Zürich. Verleger von Urs Engeler Editor; seit 1992 Hg. von Zwischen den Zeilen. Eine Zeitschrift für Gedichte und ihre Poetik.

Personen auf dem Podium