Die schönsten Streichhölzer der Welt: Der amerikanische Dichter Ron Padgett im Lyrik Kabinett

16. November 2018
Stiftung Lyrik Kabinett

Ein englisch-deutscher Abend
Moderation und Übersetzungen: Jan Volker Röhnert

Ankündigungstext

„Beim Drehbuchschreiben wusste ich schon, dass ich Gedichte von Ron Padgett verwenden wollte. Ich liebe seine Gedichte sehr. Einige hat er speziell für den Film verfasst. Sie feiern die kleinen Dinge.“ So Jim Jarmusch über seinen Kultfilm Paterson, dessen Hauptfigur – ein Busfahrer, der Lyrik schreibt – Gedichte von Ron Padgett in sein Heft notiert. Auch dank dieses vielfach ausgezeichneten Films teilen inzwischen zahllose Menschen Jarmuschs Begeisterung für die Lebenszugewandtheit und Frische von Padgetts Gedichten. Ron Padgett wurde 1942 in Tulsa, Oklahoma, geboren und war mit ersten deutschen Übersetzungen in der Anthologie Silver Screen (1969) von Rolf Dieter Brinkmann vertreten, als Exponent der amerikanischen Beat-und-Pop-Bewegung. Er gilt als einer der wichtigsten amerikanischen Lyriker der Gegenwart. Die Auswahl und Übersetzung von Jan Volker Röhnert stellt etwas über hundert Gedichte aus vier Jahrzehnten vor. Jan Volker Röhnert, 1976 in Gera geboren, ist seit 2011 Juniorprofessor für neuere und neueste Literatur an der TU Braunschweig, zudem selbst Dichter, Essayist und Übersetzer.

Personen auf dem Podium