Jagd

07. Oktober 1988
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Schirn Kunsthalle, Frankfurt a. M.

Lesung: Martin Walser
Einführung: Siegfried Unseld
Sammlung „Suhrkamp Verlag“: Tonbänder 7 u. 8

Weiterführende Informationen

In seiner Einführung auf dieser im Rahmen der Frankfurter Buchmesse organisierten Lesung lässt Siegfried Unseld Martin Walsers Roman „Jagd“ ein großes Lob zukommen, sei es doch ein Werk, das man lese, um sich selbst behaupten, um überhaupt weitermachen zu können, verteidigt aber damit auch den von der Kritik wenig positiv aufgenommenen Roman. Anschließend liest Martin Walser das sechste Kapitel seines Romans, in dem der Immobilienmakler Gottlieb Zürn seine Tochter aus München zurückzuholen versucht und gleichzeitig amuröse Abenteuer sucht.

Die Audio-Sammlung des Suhrkamp Verlags gehört seit der Erwerbung des Suhrkamp Verlagsarchivs 2009 zu den Beständen des Deutschen Literaturarchivs. Sie setzt sich zusammen aus Mitschnitten verlagseigener Veranstaltungen, Studioproduktionen für Hörbücher, Radiomitschnitten, Sendebelegen und Werbeaktionen für das Radio. Sie bietet einen repräsentativen Querschnitt durch das deutschsprachige und internationale Programm des ehemals Frankfurter und heutigen Berliner Verlagshauses.

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium