Literaturförderung in Ost und West - II

27. September 1990
Literarisches Colloquium Berlin

Vortrags- und Diskussionsrunde mit: Reinhard Baumgart, Hans Altenhein, Uwe Friesel, Rainer Kirsch, Dieter Lange, Werner Liersch, Christoph Links, Gert Neumann, Hartmut Vogel, Hubert Witt, Hans Christoph Buch, Claus-Ulrich Bielefeld, Ulrich Janetzki, Yaak Karsunke, Richard Pietraß, Christina Weiss, Herbert Wiesner, Hajo Steinert und Dietger Pforte

Weiterführende Information

Am zweiten Tag der Konferenz zu Literaturförderung in Ost und West stehen politische und gesellschaftliche Erwägungen im Vordergrund. In den Vorträgen der Referenten werden problematische Formen der Literaturförderung, literarische Zensur in der DDR und die intellektuellen Bedingungen des Studiums am Leipziger Literaturinstitut erörtert. Die sich anschließenden Diskussionen sind deutlich hitziger als noch am Vortag, etwa wenn sich das Gespräch um die ideologische Linientreue ostdeutscher Autorinnen und Autoren dreht. 

Ihren Abschluss findet die Konferenz in einer Abendveranstaltung am gleichen Tag.

Personen auf dem Podium