Perspresentatie Weimar 1999

20. Januar 1999
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Goethe-Institut Amsterdam

Vortrag: Harry Mulisch, Bernd Kaufmann
Sammlung „Goethe-Institut Amsterdam“: Tonkassette 81 

Weiterführende Informationen

Weimar war während des 250. Geburtstags von Johann Wolfgang Goethe Kulturhauptstadt Europas. Das Goethe-Institut gab aus diesem Grund eine Pressekonferenz für niederländische Medienvertreter. Auf dieser Aufnahme stellen Bernd Kaufmann das Weimarer Programm und Gerda Mentink das Begleitprogramm in den Niederlanden vor. Zuvor jedoch spricht Harry Mulisch über sein Verhältnis zu Goethe, dass früh begann, schrieb doch sein Vater in sein ‚Baby-Buch‘ die erste Stanze von Goethes „Urworte. Orphisch“, und über seine erste Reise nach Weimar 1956, die er als kleine, verdichtende Anekdote einer auch politisierten Rezeptionsgeschichte von Thomas Mann über Kafka bis zu Mulisch selbst erzählt.

Die Sammlung des Goethe-Instituts Amsterdam umfasst 217 Tonkassetten mit Autorenlesungen, Vorträgen, Konferenzen und Performances. Sie wurde dem Deutschen Literaturarchiv Marbach vom Goethe-Institut in Amsterdam gestiftet. Die früheste Aufnahme stammt aus dem Jahr 1989, die späteste aus dem Jahr 2006.

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium