Literatur. Literature. أدب. Литература. ספרות. Književnost – in den Sprachen Berlins

14. August 2019
Literarisches Colloquium Berlin

Nora Amin, Dmitri Dragilew, Elnathan John, Ivana Sajko, Ron Segal und Donna Stonecipher in Lesung und Gespräch

Programmtext

Mehr denn je entsteht in Berlin bedeutende, in anderen als der deutschen Sprache geschriebene Literatur. Die Erben von Nabokov, Zwetajewa und Isherwood sind präsent wie nie, prägen das literarische Profil dieser Stadt. Auf die Stipendienausschreibung des Berliner Senats, die sich ausschließlich an fremdsprachige Berliner Autorinnen und Autoren richtete, gingen im vergangenen Herbst fast 200 Bewerbungen ein. Die Jury zeichnete die ägyptische Autorin und Performerin Nora Amin, den lettisch-russischen Lyriker Dmitri Dragilew, den nigerianischen Romancier Elnathan John, die kroatische Schriftstellerin Ivana Sajko, den israelischen Erzähler Ron Segal und die amerikanische Dichterin Donna Stonecipher mit einem Jahresstipendium aus. Sie alle sind unserer Einladung gefolgt und werden aus ihren works in progress lesen – im Original, aber auch in deutscher Übersetzung.

--- Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache statt. ---

Personen auf dem Podium