Alain Claude Sulzer in Lesung und Gespräch

18. September 1990
Literarisches Colloquium Berlin

Lesung: Alain Claude Sulzer
Moderator: Bruno Preisendörfer

Programmtext

Alain Claude Sulzer liest aus seinem soeben bei Klett-Cotta erschienenen Roman "Die siamesischen Brüder". Der Roman erzählt die Geschichte der Anfang des letzten Jahrhunderts in Bangkok geborenen siamesischen Zwillinge Chang und Eng, die - von einem englischen Kapitän gekauft - als medizinisches Wunder um die Welt geschickt wurden.
Alain Claude Sulzer ist 1953 in der Nähe von Basel geboren und lebt den größten Teil des Jahres im elsässischen Vieux-Ferrette. "Die siamesischen Brüder" ist nach dem Roman "Das Erwachsenengerüst" und den Erzählungen "Bergelson" und "Das Künstlerzimmer" die vierte Buchveröffentlichung Sulzers.

Weiterführende Informationen

Leider gibt es am Ende des ersten Tracks eine kurze Unterbrechung in der Aufnahme, sodass die Lesung hier eine inhaltliche Lücke aufweist.

Personen auf dem Podium