„Die Körper und die Träume“

29. Oktober 1986
Deutsches Literaturarchiv Marbach

Veranstaltungsort


Hoser's Buchhandlung, Stuttgart

Lesung: Dieter Wellershoff
Sammlung „Hoser's Buchhandlung“: Tonband 74

Weiterführende Informationen

Dieter Wellershoffs Band mit Erzählungen kreist um das Thema der „Beziehungen zwischen den Geschlechtern, oder zwischen Mann und Frau“, wie der Autor einführend feststellt. Er liest die titelgebende Erzählung des Bandes - ein Stück über einen frisch geschiedenen Mann, der, von einer Heiratsvermittlerin beauftragt, verschiedene Frauen trifft. Der streng aus seiner Perspektive erzählte Text pendelt dabei episodisch zwischen amourösen Abenteuern, Einblicken in die latente Depressionen des Protagonisten und Reflexionen über Geschlechtereigenschaften und Sexualität.

Im anschließenden Gespräch bezeichnet Dieter Wellershoff „Die Körper und die Träume“ als Erzählung aus dem „geheimen Gesellschaftsleben“, die einen wahren Kern besäße. Der Protagonist versuche dabei, die Distanz eines rein instrumentellen Umgangs mit den getroffenen Frauen aufrechtzuerhalten. 

Die Sammlung der Buchhandlung "Hoser" umfasst 85 Tonbänder von Autorenlesungen, die dem Deutschen Literaturarchiv Marbach von der Familie Storz gestiftet wurden. Begonnen 1974, wurden von 1976 bis 1988 die Veranstaltungen mitgeschnitten. Das Programm wirkte stilbildend auf andere Buchhändler und wurde ein wichtiger Teil des Stuttgarter Kulturlebens.  

[Die Lesung im Marbacher Online-Katalog findet sich hier.]

Personen auf dem Podium