Un_Masking Difference – Literarische Stimmen hinter der Maske

06. Dezember 2020
Literarisches Colloquium Berlin

Natasha A. Kelly im Gespräch mit Lara Gross
Diskussion mit Mohamed Amjahid und Amina Eisner
Videobotschaft von Conceição Evaristo
Performance von Mariana Bahia und Elissa de Brito: »E daí? / So What?«
Virtuelle Ausstellung von Ratão Diniz

Programmtext

Masken stehen im Zuge der Covid-19-Pandemie einerseits für Solidarität und Schutz und werden andererseits in Verschwörungsmythen und so genannten ›Hygienedemos‹ instrumentalisiert, um die Demokratie zu unterwandern. Sie erinnern marginalisierte Gruppen an ›Silencing‹, Unterdrückung und Leid, werden aber auch als ›empowernd‹ umgedeutet und als Teil verschiedener traditioneller Kulturen gefeiert. Im Gespräch mit Lara Gross präsentiert die Kuratorin Natasha A. Kelly die Ergebnisse der ersten Webresidenz im LCB unter dem Titel Un_masking Difference und stellt die virtuelle Werkstatt über die vielschichtig verwobenen und ambivalenten Bedeutungen von Masken vor. Die in der Werkstatt entstandenen Essays werden in einem eBook versammelt, das im Dezember beim mikrotext Verlag erscheint. Über Masken im Kontext der aktuellen Debatten in der deutschen Gesellschaft diskutieren der Journalist und Autor Mohamed Amjahid und die Schauspielerin und Regisseurin Amina Eisner. Im Anschluss an die Diskussionen stellen wir verschiedene Perspektiven auf das Thema in Brasilien vor: eine Videobotschaft der Autorin Conceição Evaristo, eine Perfomance von Mariana Bahia und Elissa de Brito, sowie eine virtuelle Ausstellung mit Fotografien von Ratão Diniz.

Weiterführende Information

Alle Essays der Autor·innen in der Webresidenz zum Thema finden Sie im Ebook, das bei mikrotext erschienen ist. 

Das Video der Veranstaltung bietet zusätzlich:

Videobotschaft von Conceição Evaristo, in der sie die symbolische Bedeutung des Bildes der Sklavin Anastácia mit der Maske für die Schwarzenbewegung erläutert (in Portugiesisch mit deutschen Untertiteln)
Virtuelle Ausstellung von Ratão Diniz (in Portugiesisch mit deutschen Untertiteln)
Performance von Mariana Bahia und Elissa de Brito: »E daí? / So What?«

 

Personen auf dem Podium