Ein Abend mit Erich Fried

24. September 1986
Literarisches Colloquium Berlin

Lesung: Erich Fried
Moderation: Walter Höllerer

Weiterführende Informationen

In dieser Veranstaltung schaut Erich Fried zurück auf ein Dichterleben, das immer von der literarischen Auseinandersetzung mit Politik geprägt war. Er liest ausgewählte Gedichte aus allen Schaffensperioden wie auch eine längere Passage aus seinem einzigen Roman „Ein Soldat und ein Mädchen“. Dabei kommentiert er die Texte im Hinblick auf ihre Entstehung und Gestaltung. Eingeleitet wird die Veranstaltung von Walter Höllerer.

 

Die Aufnahme der an die Lesung anschließenden Diskussion ist leider nicht erhalten.

 

Die Gesammelten Werke Erich Frieds wurden 2006 im Verlag Klaus Wagenbach publiziert.

Personen auf dem Podium