Hausgäste

12. Juli 2010
Literarisches Colloquium Berlin

Lesung: Roman Graf, Sabrina Janesch, Daniela Janjic und Christopher Kloeble

Programmtext

Acht junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren erhalten in diesem Jahr das LCB-Aufenthaltsstipendium. Der vierteljährliche Arbeitsaufenthalt am Wannsee gehört zu den ältesten und begehrtesten Stipendien für junge Schriftsteller und steht deutschen, österreichischen und Schweizer Bewerbern offen, die nicht sowieso schon in dieser Stadt leben. Roman Graf, 1978 in Winterthur geboren, sorgte mit seinem Roman „Herr Blanc“ im vergangenen Jahr für Aufsehen, nun erscheint sein Gedichtband „Zur Irrfahrt verführt“ (Limmat Verlag). Sabrina Janesch (geb. 1985) liest aus ihrem Debütroman „Katzenberge“, der im Sommer bei Aufbau erscheinen und mit dem sie beim Klagenfurter Bachmann-Wettbewerb teilnehmen wird – genauso wie Christopher Kloeble (geb. 1982), der mit Theaterstücken, Erzählungen und dem Roman „Unter Einzelgängern“ (dtv) hervorgetreten ist. Daniela Janjic (geb. 1984) wuchs in Bosnien-Herzegowina und Schweden auf und lebt seit 1993 in Winterthur. Sie studiert am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel Literarisches Schreiben und debütierte 2006 mit dem Theaterstück „Gelbe Tage“.

Personen auf dem Podium